Pressemitteilung

# Unternehmen # Menschen-ALBIS

05.08.2019   08:08

ALBIS Österreich: Harald Klappacher neuer Geschäftsführer

Hamburg, 05.08.2019 – Harald Klappacher übernimmt mit Wirkung zum 1. September 2019 die Rolle des Geschäftsführers der ALBIS PLASTIC Niederlassung in Wien, Österreich.

Der gebürtige Österreicher verfügt über eine starke vertriebliche Expertise und war bereits in verschiedenen leitenden Positionen der Chemie- und Kunststoffdistribution tätig. Im Laufe seiner Karriere arbeitete er in ganz Europa sowie in Russland und bringt exzellente Kenntnisse des europäischen Kunststoffmarktes mit.

„Harald Klappacher hat einen starken Vertriebs- und Führungshintergrund und wir sind uns sicher, dass er eine wertvolle Ergänzung für das österreichische Team sein wird“, sagt Philip O. Krahn, CEO bei ALBIS. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“.

„ALBIS wächst seit Jahren kontinuierlich weltweit, vertritt ein zukunftsgerichtetes, modernes Produktportfolio und ist in Sachen Vertriebskanäle am Puls der Zeit“, sagt Harald Klappacher. „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen in Österreich die hohe Leistung und Servicequalität zu liefern, die die Kunden zu Recht erwarten und für die ALBIS seit Jahrzehnten steht.“

Autor

Lennart Meyer

Specialist Communication & PR

+49 40 78105-523 +49 40 78105-523

moc.sibla@reyem.trannel

ALBIS PLASTIC im Kurzprofil

ALBIS PLASTIC gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in der Distribution und Compoundierung technischer Thermoplaste und thermoplastischer Elastomere. In Ergänzung zu dem Produktportfolio namhafter Kunststoffproduzenten bietet ALBIS der kunststoffverarbeitenden Industrie ein vielfältiges Produktprogramm an Hochleistungskunststoffen, Compoundlösungen und Masterbatches. Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete die ALBIS Gruppe weltweit einen Umsatz in Höhe von 1.1 Milliarden EUR. Mit 26 Standorten und über 1.400 Mitarbeitern ist das Hamburger Unternehmen in vielen Ländern Europas, in Nordafrika, in Asien und in Amerika vertreten. An fünf deutschen Standorten sowie in Knutsford (UK), Duncan, South Carolina (USA) und Changshu (China) produziert ALBIS Compounds und Masterbatches, zum Teil mit Spezialisierung auf hochqualitative Recycling-Compounds und grüne Werkstoffe. Alle Standorte sind entsprechend der Norm IATF 16949 oder ISO 9001 zertifiziert. 2018 wurde ALBIS durch den Rating-Spezialisten EcoVadis nach europaweit geltenden Corporate Social Responsibility-Standards zertifiziert.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.albis.com und http://www.albisamericas.com.