Pressemitteilung

# Produkte

30.03.2020   12:03

ALCOM® MED+: ALBIS erhält ISO13485 Zertifizierung

Hamburg, 31.03.2020 - Das ALBIS Qualitätsmanagementsystem für die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Kunststoffcompounds der Produktgruppe ALCOM® MED+ entspricht den Anforderungen der Norm DIN EN ISO 13485:2016. Das wurde nun in einem Audit, durchgeführt von der DQS Medizinprodukte GmbH, dokumentiert und zertifiziert.

„Wir kennen die Anforderungen unserer Kunden und entwickeln auf dieser Grundlage unsere Materialien, das reflektiert diese Zertifizierung nun auch ganz offiziell“, sagt Mike Freudenstein, Director Global Marketing Healthcare bei ALBIS. „Gleichzeitig ist sie ein Kennzeichen unserer starken Positionierung in diesem wichtigen und besonders sensiblen Marktsegment, in dem wir in den vergangenen Jahren jeweils zweistellig gewachsen sind. Gerade in der aktuellen Situation der weltweiten COVID-19 Pandemie zeigt sich, dass die Entscheidung von ALBIS, die Strategie für den Markt der Medizinprodukte pharmazeutischen Verpackungen sowie für Diagnostikanwendungen kontinuierlich weiter zu entwickeln, richtig war. ALBIS hat zusätzliche Ressourcen im Healthcare-Bereich aufgebaut und engagiert sich in entsprechenden Verbänden und Fachgremien, wie z.B. im VDI Richtlinienausschuss Medical Grade Plastics. Neben unseren Eigenmarken ALCOM MED und ALCOM MED+ umfasst unser Produktportfolio Marken namhafter Polymerhersteller wie etwa BASF, Covestro, LyondellBasell, INEOS Styrolution, Eastman und Solvay, deren Produkte ein breites Spektrum an Healthcare-Anwendungen bedienen. Speziell ALCOM MED-Typen werden z.B. im Bereich der Labordiagnostik eingesetzt.“

ALCOM MED® und ALCOM® MED+ sind ALBIS Eigenmarken für kundenspezifisch entwickelte und produzierte Compounds zur Anwendung im Healthcare-Bereich. Mit dieser spezifischen Produktfamilie adressiert ALBIS die hohen Qualitätsanforderungen der Kunden im Bereich pharmazeutische Verpackungen, medizinische Produkte, Diagnostik und Biotechnologie.

Autor

Lennart Meyer

Specialist Communication & PR

+49 40 78105-523 +49 40 78105-523

moc.sibla@reyem.trannel

ALBIS im Kurzprofil

ALBIS PLASTIC gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in der Distribution und Compoundierung technischer Thermoplaste und thermoplastischer Elastomere. In Ergänzung zu dem Produktportfolio namhafter Kunststoffproduzenten bietet ALBIS der kunststoffverarbeitenden Industrie ein vielfältiges Produktprogramm an Hochleistungskunststoffen, Compoundlösungen und Masterbatches. Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete die ALBIS Gruppe weltweit einen Umsatz in Höhe von 1.1 Milliarden EUR. Mit 26 Standorten und über 1.400 Mitarbeitern ist das Hamburger Unternehmen in vielen Ländern Europas, in Nordafrika, in Asien und in Amerika vertreten. An fünf deutschen Standorten sowie in Duncan, South Carolina (USA) und Changshu (China) produziert ALBIS Compounds und Masterbatches, zum Teil mit Spezialisierung auf hochqualitative Recycling-Compounds und grüne Werkstoffe. Alle Standorte sind entsprechend der Norm IATF 16949 oder ISO 9001 zertifiziert. 2019 wurde ALBIS durch den Rating-Spezialisten EcoVadis nach europaweit geltenden Corporate Social Responsibility-Standards zertifiziert.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.albis.com und http://www.albisamericas.com.