Pressemitteilung

# Unternehmen

18.12.2019   17:12

Nachhaltigkeitszertifizierung: ALBIS gehört zu den besten 30 Prozent

Hamburg, 19.12.2019. Die ALBIS PLASTIC GmbH ist nach europaweit geltenden Corporate Social Responsibility (CSR)-Standards von der Rating-Agentur EcoVadis mit einer Silbermedaille ausgezeichnet worden. Im Vergleich zum Vorjahr verbesserte sich das Unternehmen mit Sitz in Hamburg besonders in den Kategorien Umwelt und Soziales. Damit gehört die Firma zu den besten 30% der von EcoVadis bewerteten Unternehmen.

„Nach der Bronzemedaille im vergangenen Jahr zeigt dieser Erfolg, dass wir uns nicht ausruhen, sondern kontinuierlich verbessern wollen“, sagt Philip O. Krahn, CEO der ALBIS. „Unsere Kunden und Geschäftspartner fordern von uns Transparenz – dem kommen wir mit der unabhängigen Zertifizierung durch EcoVadis gerne nach. Gleichzeitig sind die geprüften Bereiche wie zum Beispiel Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte sowie nachhaltige Beschaffung seit jeher zentrale Erfolgsfaktoren in unserem Unternehmen; denn wir sind überzeugt, dass wir nur so unser Ziel des langfristigen und nachhaltigen globalen Wachstums erfolgreich erreichen.“

Das Ratingsystem des Bewertungsspezialisten EcoVadis beinhaltet umfassende Kriterien aus den Bereichen Umwelt, Soziales (Arbeits- und Menschenrechte), Ethik und nachhaltige Beschaffung. Es basiert auf internationalen CSR-Standards wie der Global Reporting Initiative, dem United Nations Global Compact und ISO 26000.

Mit seinen Ratings liefert EcoVadis Unternehmen eine Entscheidungsgrundlage für die Zusammenarbeit mit Zulieferern in globalen Lieferketten, zum Beispiel für international agierende Unternehmen wie Renault, Faurecia, BASF, Clariant, Covestro, Deutsche Bahn, INEOS Styrolution, LANXESS und Merck.

Autor

Lennart Meyer

Specialist Communication & PR

+49 40 78105-523 +49 40 78105-523

moc.sibla@reyem.trannel

ALBIS PLASTIC im Kurzprofil

ALBIS PLASTIC gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in der Distribution und Compoundierung technischer Thermoplaste und thermoplastischer Elastomere. In Ergänzung zu dem Produktportfolio namhafter Kunststoffproduzenten bietet ALBIS der kunststoffverarbeitenden Industrie ein vielfältiges Produktprogramm an Hochleistungskunststoffen, Compoundlösungen und Masterbatches. Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete die ALBIS Gruppe weltweit einen Umsatz in Höhe von 1.1 Milliarden EUR. Mit 26 Standorten und über 1.400 Mitarbeitern ist das Hamburger Unternehmen in vielen Ländern Europas, in Nordafrika, in Asien und in Amerika vertreten. An fünf deutschen Standorten sowie in Duncan, South Carolina (USA) und Changshu (China) produziert ALBIS Compounds und Masterbatches, zum Teil mit Spezialisierung auf hochqualitative Recycling-Compounds und grüne Werkstoffe. Alle Standorte sind entsprechend der Norm IATF 16949 oder ISO 9001 zertifiziert. 2018 wurde ALBIS durch den Rating-Spezialisten EcoVadis nach europaweit geltenden Corporate Social Responsibility-Standards zertifiziert.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.albis.com und http://www.albisamericas.com.