Pressemitteilung

Copyright: Felix Liebel / NCA / Linda David

# Unternehmen

29.04.2020   07:04

OTTO KRAHN Gruppe neuer Investor beim Next Commerce Accelerator

Hamburg, 29.04.2020. Die OTTO KRAHN Gruppe, zu der unter anderem die Unternehmen ALBIS PLASTIC und KRAHN Chemie gehören, hat in den Next Commerce Accelerator (NCA) investiert. Das in Hamburg ansässige Unternehmen fördert Digital Commerce Startups mit skalierbaren Geschäftsmodellen und großem Marktpotenzial.

Seit 2017 wurden bereits 26 handelsnahe Startups aus ganz Europa erfolgreich unterstützt und beschleunigt. Neben einer intensiven Betreuung erhalten Gründerteams beim NCA Zugang zu einem Expertennetzwerk aus ca. 200 Mentoren, die Möglichkeit der Zusammenarbeit mit den über 20 Corporate Partnern und Investments von bis zu 50.000 EUR. Teilnehmende Startups profitieren dabei insbesondere von den direkten Kontakten zu führenden Unternehmen aus dem Handel und der Industrie. Neben der OTTO KRAHN Gruppe beteiligen sich unter anderem Beiersdorf, Creditreform, Novomind, Hamburger Sparkasse und Tchibo.

„Wir sind vom Konzept, der Arbeit und den Personen hinter dem NCA überzeugt und haben uns gerne beteiligt“, sagt Matthias Schulz, Head of Digitization in der OTTO KRAHN Gruppe. „Gleichzeitig sind wir als Industrieunternehmen immer an innovativen digitalen Geschäftsmodellen und Vertriebswegen interessiert und freuen uns auf den Austausch mit Gründern und Investoren.“

“Als digitaler Vorreiter im Markt sind wir auch in der aktuellen Situation in der Lage, unser 6-monatiges Startup Acceleration Programm in gewohnter Qualität anzubieten”, berichtet Thorsten Wittmütz, Managing Partner beim NCA. “Der entscheidende Mehrwert, den wir dabei unseren Gründerteams bieten, ist der Zugang zu einem breiten Netzwerk aus Industrieunternehmen wie der OTTO KRAHN Gruppe, die den Startups als potenzielle Partner und Kunden zur Verfügung stehen sowie eine Vielzahl an Mentoren, die Startups mit ihrer Expertise unterstützen – auch das alles dieses Mal ausschließlich auf dem digitalen Weg.”

Jetzt im April 2020 startet der sechste Jahrgang des Next Commerce Accelerators mit insgesamt fünf Startups aus den Bereichen Services, E-Commerce, Advertising und Technology.

OTTO KRAHN im Kurzprofil

Die im Jahr 1909 gegründete OTTO KRAHN (GmbH & Co.) KG ist die Holdinggesellschaft des OTTO KRAHN Konzerns, der sich national und international mit der Distribution und Compoundierung von Kunststoffen sowie mit der Distribution von Spezialchemikalien befasst. Dabei sind die Kunststoffaktivitäten in der ALBIS PLASTIC GmbH (ALBIS PLASTIC Gruppe) und die Distribution von Spezialchemikalien in der Krahn Chemie GmbH (KRAHN Chemie Gruppe) zusammengefasst. Insgesamt ist der OTTO KRAHN Konzern über die ALBIS PLASTIC Gruppe und die KRAHN Chemie Gruppe in über 30 Ländern durch eigene operative Niederlassungen vertreten und bietet Abnehmern aus der kunststoffverarbeitenden Industrie, der Farben- und Lackindustrie, der kautschukverarbeitenden Industrie, der Schmierstoff herstellenden Industrie sowie weiteren Branchen ein breites und tiefes Produktsortiment einschließlich anwendungstechnischer Beratung und weiteren Dienstleistungen.

ALBIS im Kurzprofil

ALBIS PLASTIC gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in der Distribution und Compoundierung technischer Thermoplaste und thermoplastischer Elastomere. In Ergänzung zu dem Produktportfolio namhafter Kunststoffproduzenten bietet ALBIS der kunststoffverarbeitenden Industrie ein vielfältiges Produktprogramm an Hochleistungskunststoffen, Compoundlösungen und Masterbatches. Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete die ALBIS Gruppe weltweit einen Umsatz in Höhe von 1.1 Milliarden EUR. Mit 26 Standorten und über 1.400 Mitarbeitern ist das Hamburger Unternehmen in vielen Ländern Europas, in Nordafrika, in Asien und in Amerika vertreten. An fünf deutschen Standorten sowie in Duncan, South Carolina (USA) und Changshu (China) produziert ALBIS Compounds und Masterbatches, zum Teil mit Spezialisierung auf hochqualitative Recycling-Compounds und grüne Werkstoffe. Alle Standorte sind entsprechend der Norm IATF 16949 oder ISO 9001 zertifiziert. 2019 wurde ALBIS durch den Rating-Spezialisten EcoVadis nach europaweit geltenden Corporate Social Responsibility-Standards zertifiziert.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.albis.com und http://www.albisamericas.com.

Über KRAHN Chemie

Die KRAHN Chemie ist seit über 100 Jahren in der Chemiedistribution tätig. Die Kernkompetenz von KRAHN liegt im Vertrieb, Marketing und Verkauf von Spezialchemikalien und Wärmeträgerflüssigkeiten. Die KRAHN Chemie Gruppe bietet ihren mehr als 5.000 Kunden ein umfangreiches und hochwertiges Produktportfolio, anwendungstechnische Beratung und eigene Labordienstleistungen. Die langjährigen, international agierenden Produzentenpartner überzeugt KRAHN mit fundierten Kenntnissen der lokalen Märkte und der hierdurch zielgerichteten und nachhaltigen Vermarktung ihrer Produkte in Europa. KRAHN ist auf die folgenden weiterverarbeitenden Industrien fokussiert: Farben und Lacke, Bauchemie, Kleb- und Dichtstoffe, Kunststoffe, Kautschuk, Technische Keramik, Schmierstoffe sowie alle Industriebereiche, in denen Heiz- und Kühlkreisläufe im Einsatz sind. Der KRAHN Chemie Konzern erzielte in 2018 einen Umsatz von ca. 250 Mio. EUR und ist mit 185 Mitarbeitern im Markt aktiv. Die Muttergesellschaft sitzt in Deutschland. In Benelux, Frankreich, Italien, Polen, Griechenland, Rumänien, Tschechien, Ungarn, Spanien und China ist KRAHN mit Tochtergesellschaften oder Vertriebsteams lokal vertreten.

www.krahn.eu

Autor

Lennart Meyer

Specialist Communication & PR

+49 40 78105-523 +49 40 78105-523

moc.sibla@reyem.trannel